top of page

BODY BALANCE
BLACK FUSION
METHOD

RECHERCHE 

ZIELE UND METHODISCHE GRUNDSÄTZE

 

Der Einsatz der "Body Balance Black Fusion Method" in der Körperarbeit der Performer erforscht die „prä-expressiven“ Möglichkeiten des szenischen Körpers unter Berücksichtigung der Grundprinzipien der „Energie“, ausgehend von der Praxis der theatralen Anthropologie. 

 

Die Methodik zielt darauf ab, die Wirksamkeit und Autonomie transkultureller

Praktiken im "vorexpressiven" Kontext und ihre Auswirkungen auf szenische Praktiken zu analysieren, wobei die Verwendung "nicht-westlicher" Techniken und Methoden in der Körperpraxis hervorgehoben und Raum für neue Modelle der szenischen Vorbereitung eröffnet wird. 

 

 

ACHSEN DER

BODY BALANCE BLACK FUSION METHOD

 

BEWEGUNG 

- Rhythmus und Körper in afrodiasporischen Tänzen

- Energiezentren des Körpers - Einführung und Grundlagen

- Afro Modern Dance - Grundlagen

STIMME 

- Gesänge und Rhythmen in der Afro-Diaspora

- Stimme als Erweiterung des Körpers / Körpermantras

 

ATMUNG

-Atem- innere Bewegung des Körpers
-Wahrnehmung der Atembewegung integriert in den Bewegungsfluss

 

 

TRANSKULTURELLEN PERSPEKTIVE 

In der Methode konzentrieren wir uns auf den Einsatz von Bewegung mit Elementen aus den Tänzen der schwarzen Diaspora sowie auf die Aktivierung der Energiezentren des Körpers. Der Einsatz der Stimme als Erweiterung des Körpers und der Atmungsprozess sind ebenfalls grundlegende Bestandteile der von Gaya Dandara entwickelten Methode. Durch die Aktivierung der Wirbelsäulen Achse und der Stimme lädt die Methode die Performer*innen ein, nicht-alltäglichen Zustände des Körpers aus einer transkulturellen Perspektive zu erfahren.

      Einführung in den afro-modernen Tanz nach der

      Body Balance Black  Fusion Method.

"IN SEARCH OF A NON ORDINARY BODY:

BODY BALANCE BLACK FUSION METHOD FOR PERFORMERS"

Tanz Arbeits und Recherchestipendien 2023 - Gefordert von:

Afro Modern Dance
Video abspielen
bottom of page